Das Wahrzeichen der Gruson-Gewächshäuser blüht

Erstmalig seit etwa 10 Jahren blüht in den Gruson-Gewächshäusern ein „Schwiegermutterstuhl“ oder Goldkugelkaktus. Diese Art ist der wohl bekannteste Kaktus überhaupt. Sie wurde 1886 wissenschaftlich als „Echinocactus grusonii“ beschrieben – dieser Name gilt heute immernoch international und trägt somit Hermann Grusons Namen in die ganze Welt. Deshalb zieren drei stilisierte „Grusoniis“ das Logo der Gruson-Gewächshäuser.
Die gelben, sternförmigen Blüten sind nur wenige Zentimeter groß und relativ unscheinbar.

Viele andere Kakteen blühen zurzeit ebenfalls. Auch im Innenhof und einigen anderen Schauhäusern ist gerade die Hauptblütezeit.Echinocactus

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.